Kostenlose Lieferung ab € 60,-
100% Garantierte Blüte
Von den besten Züchtern
+31 252 258 242

Wildtulpen: Blumenzwiebeln des Jahres 2022

Sie lieben Tulpen in Ihrem Garten genauso sehr wie wir und möchten sich jedes Jahr an ihnen erfreuen? Wählen Sie eine Wildtulpe! Diese Tulpe, auch botanische Tulpe genannt, blüht jedes Jahr wieder und wurde zur Blumenzwiebel des Jahres 2022 gewählt. 

Zwergtulpe, botanische Tulpe, Wildtulpe

Die Wildtulpe ist etwas ganz besonders in der Familie der Tulpen. Daher hat sie auch viele Spitznamen erhalten. Sie sind kleine, zarte Tulpen, weshalb sie unter anderem auch als Zwergtulpen bezeichnet werden. Neben ihrer geringen Höhe sind sie auch an ihren sternförmigen Blüten zu erkennen. Ein weiterer Unterschied zu "normalen" Tulpen ist, dass sich die Zwiebeln unterirdisch vermehren. Das bedeutet, dass sie ständig neue Zwiebeln produzieren, so dass Sie sich jedes Jahr an immer neuen blühenden Blumen erfreuen können. Viele botanische Tulpen sind echte Pioniere, da sie besonders früh im Frühjahr blühen. Manche Wildtulpen blühen nämlich bereits im Februar. 

Nektarlieferant früh im Frühjahr

Im zeitigen Frühjahr blühen nur wenige Blumen aber sie sind eine wichtige Nahrung für Bienen und Schmetterlinge. Da viele botanische Tulpen früh blühen und relativ viel Pollen und Nektar produzieren, leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt im Garten. Zudem ist das Nektar der Wildtulpen durch die weit geöffneten sternförmigen Blütenblätter für Insekten, wie Bienen oder Schmetterlinge, leicht zugänglich. Die Anziehungskraft der botanischen Tulpen auf diese kleinen, aber wichtigen Insekten ist enorm. Sie lieben es! 

Botanische Tulpen pflanzen

Die beste Zeit für die Pflanzung botanischer Tulpen ist der Herbst, wenn es noch nicht friert. Es sind kräftige Blumen, die Wind und Wetter trotzen können. Wilde Tulpen gedeihen an den verschiedensten Orten im Garten, in Blumentöpfen und Steingärten. Das Wichtigste ist, dass sie Sonnenlicht bekommen. Setzen Sie die Zwiebeln mit der Spitze nach oben in den Boden. Pflanzen Sie die Zwiebeln etwa dreimal so tief wie die Zwiebel hoch ist. Lassen Sie die Blätter nach der Blüte natürlich absterben. Die Zwiebeln der Wildtulpen beziehen Ihre Kraft für die nächste Blüte aus den abgestorbenen Blütenblättern und können diese Reserven in der Zwiebel speichern.

Verschiedene Arten von Wildtulpen

Zwergtulpen sind in allen Farben, mit Ausnahme von Blau, erhältlich. Die Tulpe tarda ist vor allem für ihre (cremeweißen) Blüten bekannt. Tulpe Linifolia und Tulpe praestans Fusilier haben beide knallrote Blüten. Tulipa 'Shogun' und Tulipa 'batalinii bright gem' sind für Liebhaber von orangefarbenen und gelben Tulpen sehr zu empfehlen. Sie planen etwas Besonderes? Dann wählen Sie die rot-weiße Wildtulpe Pinocchio in unserer Blumenzwiebel Pizza 'Pinocchio' & Anemone 'white splendor' mit ihren schönen roten und weißen Blütenblättern.

Wildtulpen

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.