Kostenlose Lieferung ab € 50,-
100% Garantierte Blüte
Schnelle Lieferung
+31 252 258 242

TULPEN

Kaufen Sie Tulpenzwiebeln der Spitzenqualität bei QFB Gardening und genießen Sie die herrliche Vielfalt und die Farben, die dank Carolus Clusius mittlerweile erhältlich sind. Preise wie zur Zeit der Tulpenmanie gehören der Vergangenheit an. Für einen geringen Betrag können Sie bei uns bereits die schönsten...

mehr erfahren »

Kaufen Sie Tulpenzwiebeln der Spitzenqualität bei QFB Gardening und genießen Sie die herrliche Vielfalt und die Farben, die dank Carolus Clusius mittlerweile erhältlich sind. Preise wie zur Zeit der Tulpenmanie gehören der Vergangenheit an. Für einen geringen Betrag können Sie bei uns bereits die schönsten Tulpenzwiebeln kaufen.

Tulpenzwiebeln online kaufen

Tulpenzwiebeln kaufen Sie zwischen März und November. Sie pflanzen Ihre Tulpenzwiebeln im Oktober/November/Dezember, vor dem ersten Frost. Wenn Sie Ihre Tulpenzwiebeln in diesem Zeitraum gepflanzt haben, können Sie im Frühjahr dieses zauberhafte Produkt in all seiner Pracht genießen.

Die Geschichte der Tulpenzwiebeln

Die niederländische Nationalblume, die Tulpe, stammt ursprünglich gar nicht aus den Niederlanden, sondern aus der Türkei. Um 1593 kamen die ersten Tulpenzwiebeln in die Niederlande. Dort wurden sie von Carolus Clusius im auch heute noch populären Hortus Botanicus in Leiden gepflanzt. Er züchtete die Tulpenzwiebeln nicht zum Verkauf, sondern vielmehr zu Forschungszwecken für die Universität von Leiden. Erst nachdem die Tulpen aus dem Hortus Botanicus gestohlen wurden, begann der Verkauf von Tulpenzwiebeln zu florieren. Es entstand eine Art Aktienhandel für Tulpenzwiebeln, auch als ‚Windhandel‘ bezeichnet. Tulpenzwiebeln wurden für absurde Beträge gekauft. Preise von bis zu 4000 Gulden (circa 1800 Euro) je Tulpenzwiebel waren keine Ausnahme. Zum Vergleich: ein erfahrener Fachmann verdiente zu jener Zeit ungefähr 300 Gulden pro Jahr. Der Handel betraf jedoch nicht nur die Zwiebeln, es wurden auch Eigentumszertifikate für große Summen weiterverkauft, obwohl man nicht einmal eine Zwiebel besaß. Diese Tulpenmanie dauerte von 1634 bis 1637 an. Dann griff die Regierung ein, und der Kauf von Tulpenzwiebeln wurde verboten. Nach dieser Zeit entwickelten sich allmählich eine normale Zucht und ein normaler Handel, auch wenn die Tulpenzwiebeln noch lange Zeit einzigartig und deshalb auch teuer blieben. Erst um 1900 wurden die Tulpenzwiebeln billiger und damit für jedermann erschwinglich. Aber nach wie vor bleiben die Tulpen eine einzigartige Erscheinung, und es werden ständig neue Sorten entwickelt, um Ihnen jedes Jahr von neuem ein farbenprächtiges Frühjahr zu bieten.

QFB Gardening ist Hoflieferant für den Keukenhof

Gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Tuberbulb ist QFB Gardening Hoflieferant für den Keukenhof. Jedes Jahr liefern wir Tausende Tulpenzwiebeln für den Keukenhof. Diese Tulpenzwiebeln werden in unserem eigenen Garten im Keukenhof gepflanzt. Sie können Tulpenzwiebeln auch bei unserer Verkaufsstelle im Keukenhof erwerben. Dort können Sie neben Tulpenzwiebeln auch zahlreiche andere Blumenzwiebeln kaufen. Der Keukenhof ist ein wichtiges Aushängeschild für die Tulpenzwiebelzucht, für welche die Niederlande neben dem Käse so berühmt sind. Es ist für uns deshalb auch eine große Ehre, unsere Tulpenzwiebeln in dieser zauberhaften Umgebung blühen lassen zu dürfen. Die Tulpenzwiebeln, die wir für den Keukenhof liefern, haben dieselbe Qualität wie diejenigen, die Sie von uns erhalten, wenn Sie online Tulpenzwiebeln kaufen. Nur die allerbesten Tulpenzwiebeln werden hier gepflanzt, um Werbung für unser fantastisches Produkt zu machen. Möchten auch Sie einmal unsere Tulpenzwiebeln in einer anderen Umgebung als in Ihrem Garten genießen? Kommen Sie dann im Frühjahr in den Keukenhof. Sie können die Tulpenzwiebeln natürlich auch online kaufen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rabatt
Vorbestellen
Tulpen Honeymoon
Tulpen Honeymoon
10 Stk
5,30 €
4 , 50
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Tulp Whispering Dream
Tulp Whispering Dream
10 Stk
5,25 €
5 , 00
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Tulpen Ad Rem
Tulpen Ad Rem
10 Stk
4,75 €
4 , 60
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Tulpen Albert Heijn
Tulpen Albert Heijn
10 Stk
4,50 €
4 , 30
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Tulpen American Dream
Tulpen American Dream
10 Stk
3,95 €
3 , 80
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket ATLANTA
Blumenzwiebel Paket ATLANTA
70 Stk
28,95 €
27 , 80
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket BARCELONA
Blumenzwiebel Paket BARCELONA
75 Stk
21,95 €
21 , 10
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 125
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 125
125 Stk
29,95 €
28 , 75
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 250
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 250
250 Stk
59,90 €
54 , 70
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 500
Blumenzwiebel Paket TOKYO - 500
500 Stk
119,80 €
103 , 70
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket PARIS
Blumenzwiebel Paket PARIS
42 Stk
33,95 €
32 , 60
ANZEIGEN
Rabatt
Vorbestellen
Blumenzwiebel Paket MÜNCHEN
Blumenzwiebel Paket MÜNCHEN
60 Stk
25,95 €
24 , 90
ANZEIGEN
1 von 13

Kaufen Sie Tulpenzwiebeln der Spitzenqualität bei QFB Gardening und genießen Sie die herrliche Vielfalt und die Farben, die dank Carolus Clusius mittlerweile erhältlich sind. Preise wie zur Zeit der Tulpenmanie gehören der Vergangenheit an. Für einen geringen Betrag können Sie bei uns bereits die schönsten Tulpenzwiebeln kaufen.

Tulpenzwiebeln online kaufen

Tulpenzwiebeln kaufen Sie zwischen März und November. Sie pflanzen Ihre Tulpenzwiebeln im Oktober/November/Dezember, vor dem ersten Frost. Wenn Sie Ihre Tulpenzwiebeln in diesem Zeitraum gepflanzt haben, können Sie im Frühjahr dieses zauberhafte Produkt in all seiner Pracht genießen.

Die Geschichte der Tulpenzwiebeln

Die niederländische Nationalblume, die Tulpe, stammt ursprünglich gar nicht aus den Niederlanden, sondern aus der Türkei. Um 1593 kamen die ersten Tulpenzwiebeln in die Niederlande. Dort wurden sie von Carolus Clusius im auch heute noch populären Hortus Botanicus in Leiden gepflanzt. Er züchtete die Tulpenzwiebeln nicht zum Verkauf, sondern vielmehr zu Forschungszwecken für die Universität von Leiden. Erst nachdem die Tulpen aus dem Hortus Botanicus gestohlen wurden, begann der Verkauf von Tulpenzwiebeln zu florieren. Es entstand eine Art Aktienhandel für Tulpenzwiebeln, auch als ‚Windhandel‘ bezeichnet. Tulpenzwiebeln wurden für absurde Beträge gekauft. Preise von bis zu 4000 Gulden (circa 1800 Euro) je Tulpenzwiebel waren keine Ausnahme. Zum Vergleich: ein erfahrener Fachmann verdiente zu jener Zeit ungefähr 300 Gulden pro Jahr. Der Handel betraf jedoch nicht nur die Zwiebeln, es wurden auch Eigentumszertifikate für große Summen weiterverkauft, obwohl man nicht einmal eine Zwiebel besaß. Diese Tulpenmanie dauerte von 1634 bis 1637 an. Dann griff die Regierung ein, und der Kauf von Tulpenzwiebeln wurde verboten. Nach dieser Zeit entwickelten sich allmählich eine normale Zucht und ein normaler Handel, auch wenn die Tulpenzwiebeln noch lange Zeit einzigartig und deshalb auch teuer blieben. Erst um 1900 wurden die Tulpenzwiebeln billiger und damit für jedermann erschwinglich. Aber nach wie vor bleiben die Tulpen eine einzigartige Erscheinung, und es werden ständig neue Sorten entwickelt, um Ihnen jedes Jahr von neuem ein farbenprächtiges Frühjahr zu bieten.

QFB Gardening ist Hoflieferant für den Keukenhof

Gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Tuberbulb ist QFB Gardening Hoflieferant für den Keukenhof. Jedes Jahr liefern wir Tausende Tulpenzwiebeln für den Keukenhof. Diese Tulpenzwiebeln werden in unserem eigenen Garten im Keukenhof gepflanzt. Sie können Tulpenzwiebeln auch bei unserer Verkaufsstelle im Keukenhof erwerben. Dort können Sie neben Tulpenzwiebeln auch zahlreiche andere Blumenzwiebeln kaufen. Der Keukenhof ist ein wichtiges Aushängeschild für die Tulpenzwiebelzucht, für welche die Niederlande neben dem Käse so berühmt sind. Es ist für uns deshalb auch eine große Ehre, unsere Tulpenzwiebeln in dieser zauberhaften Umgebung blühen lassen zu dürfen. Die Tulpenzwiebeln, die wir für den Keukenhof liefern, haben dieselbe Qualität wie diejenigen, die Sie von uns erhalten, wenn Sie online Tulpenzwiebeln kaufen. Nur die allerbesten Tulpenzwiebeln werden hier gepflanzt, um Werbung für unser fantastisches Produkt zu machen. Möchten auch Sie einmal unsere Tulpenzwiebeln in einer anderen Umgebung als in Ihrem Garten genießen? Kommen Sie dann im Frühjahr in den Keukenhof. Sie können die Tulpenzwiebeln natürlich auch online kaufen!

Kaufen Sie Tulpenzwiebeln der Spitzenqualität bei QFB Gardening und genießen Sie die herrliche Vielfalt und die Farben, die dank Carolus Clusius mittlerweile erhältlich sind. Preise wie zur Zeit der Tulpenmanie gehören der Vergangenheit an. Für einen geringen Betrag können Sie bei uns bereits die schönsten Tulpenzwiebeln kaufen.

Tulpenzwiebeln online kaufen

Tulpenzwiebeln kaufen Sie zwischen März und November. Sie pflanzen Ihre Tulpenzwiebeln im Oktober/November/Dezember, vor dem ersten Frost. Wenn Sie Ihre Tulpenzwiebeln in diesem Zeitraum gepflanzt haben, können Sie im Frühjahr dieses zauberhafte Produkt in all seiner Pracht genießen.

Die Geschichte der Tulpenzwiebeln

Die niederländische Nationalblume, die Tulpe, stammt ursprünglich gar nicht aus den Niederlanden, sondern aus der Türkei. Um 1593 kamen die ersten Tulpenzwiebeln in die Niederlande. Dort wurden sie von Carolus Clusius im auch heute noch populären Hortus Botanicus in Leiden gepflanzt. Er züchtete die Tulpenzwiebeln nicht zum Verkauf, sondern vielmehr zu Forschungszwecken für die Universität von Leiden. Erst nachdem die Tulpen aus dem Hortus Botanicus gestohlen wurden, begann der Verkauf von Tulpenzwiebeln zu florieren. Es entstand eine Art Aktienhandel für Tulpenzwiebeln, auch als ‚Windhandel‘ bezeichnet. Tulpenzwiebeln wurden für absurde Beträge gekauft. Preise von bis zu 4000 Gulden (circa 1800 Euro) je Tulpenzwiebel waren keine Ausnahme. Zum Vergleich: ein erfahrener Fachmann verdiente zu jener Zeit ungefähr 300 Gulden pro Jahr. Der Handel betraf jedoch nicht nur die Zwiebeln, es wurden auch Eigentumszertifikate für große Summen weiterverkauft, obwohl man nicht einmal eine Zwiebel besaß. Diese Tulpenmanie dauerte von 1634 bis 1637 an. Dann griff die Regierung ein, und der Kauf von Tulpenzwiebeln wurde verboten. Nach dieser Zeit entwickelten sich allmählich eine normale Zucht und ein normaler Handel, auch wenn die Tulpenzwiebeln noch lange Zeit einzigartig und deshalb auch teuer blieben. Erst um 1900 wurden die Tulpenzwiebeln billiger und damit für jedermann erschwinglich. Aber nach wie vor bleiben die Tulpen eine einzigartige Erscheinung, und es werden ständig neue Sorten entwickelt, um Ihnen jedes Jahr von neuem ein farbenprächtiges Frühjahr zu bieten.

QFB Gardening ist Hoflieferant für den Keukenhof

Gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Tuberbulb ist QFB Gardening Hoflieferant für den Keukenhof. Jedes Jahr liefern wir Tausende Tulpenzwiebeln für den Keukenhof. Diese Tulpenzwiebeln werden in unserem eigenen Garten im Keukenhof gepflanzt. Sie können Tulpenzwiebeln auch bei unserer Verkaufsstelle im Keukenhof erwerben. Dort können Sie neben Tulpenzwiebeln auch zahlreiche andere Blumenzwiebeln kaufen. Der Keukenhof ist ein wichtiges Aushängeschild für die Tulpenzwiebelzucht, für welche die Niederlande neben dem Käse so berühmt sind. Es ist für uns deshalb auch eine große Ehre, unsere Tulpenzwiebeln in dieser zauberhaften Umgebung blühen lassen zu dürfen. Die Tulpenzwiebeln, die wir für den Keukenhof liefern, haben dieselbe Qualität wie diejenigen, die Sie von uns erhalten, wenn Sie online Tulpenzwiebeln kaufen. Nur die allerbesten Tulpenzwiebeln werden hier gepflanzt, um Werbung für unser fantastisches Produkt zu machen. Möchten auch Sie einmal unsere Tulpenzwiebeln in einer anderen Umgebung als in Ihrem Garten genießen? Kommen Sie dann im Frühjahr in den Keukenhof. Sie können die Tulpenzwiebeln natürlich auch online kaufen!