Die besten Blumenzwiebelgrößen
100% Garantierte Blüte
Von den besten Züchtern
+31 252 258 242

Blumen auf dem Balkon: Wie man Blumenzwiebeln in Kübeln richtig pflanzt!

Balkonkästen und Töpfe sind eine tolle Möglichkeit, um dem eigenen Balkon oder der eigenen Terrasse einen individuellen Touch zu verleihen. Sie können ganz leicht selbst bepflanzt werden und bieten die perfekte Möglichkeit, um die eigenen Lieblingsblumen zu genießen, da wo Sie sie gerade haben möchten. Doch welche Blumen eignen sich überhaupt für einen Balkonkasten oder Topf? Welche Vorteile bietet das Pflanzen in Töpfen und worauf muss man bei der Auswahl der richtigen Blumenzwiebel und Knollen achten?

Welche Blumen eignen sich für Balkonkästen?

Balkonkästen bieten die Möglichkeit, viele verschiedene Arten von Blumen zu pflanzen und individuell zu gestalten. Sie können sich beispielsweise für klassische Blumen wie Dahlien, Begonien, Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen entscheiden. Oder Sie entscheiden sich für etwas exotischeres wie Montbretien oder Calla.

Die Wahl der richtigen Blume hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wichtig ist nur, dass Du Sie sich für eine Sorte entscheiden, die gut eignen um in Töpfe gepflanzt zu werden. Einige Arten benötigen mehr Wasser als andere oder mehr Sonne. Informieren Sie sich also am besten im Vorfeld genau über die Bedürfnisse der jeweiligen Blumenart, damit Sie sich danach keine Gedanken machen müssen, dass die Blumen richtig gedeihen. Auf unserer Website haben wir eine Liste an allen Blumenzwiebeln zur Topfbepflanzung zusammengestellt

Beispiele für Sommerblühende Balkonblumen sind:

  • Niedrigwachsende Dahlien
  • Calla
  • Begonien
  • Montbretien
  • Schopflilien

 

Beispiele für Frühlingsblühende Balkonblumen:

  • Einige Tulpenarten
  • Hyazinthen
  • Anemonen
  • Narzissen
  • Krokusse
  • Muscari

 

Was sind die Vorteile von Balkonkästen?

Balkonkästen bieten viele Vorteile. Zum einen können sie ganz leicht selbst gestalten und man ist nicht auf das Angebot von vorgezogenen Pflanzen von Gärtnereien angewiesen. Zum anderen bietet es die perfekte Möglichkeit, um die eigenen Lieblingsblumen an jene Orte zu pflanzen an den Sie sie gern sehen möchten. Blumen in Balkonkästen sind auch relativ pflegeleicht und können ganz leicht in Größe an jeden Balkon angepasst werden. Sie benötigen keinen großen Aufwand und können ganz leicht selbst nach Lust und Laune zusammengestellt werden. Darüber hinaus können Sie Ihren Balkon in jeder Saison mit wechselnden Farbspektakeln erleuchten lassen. 

Wie wählt man die richtige Blumenzwiebel oder Knolle?

Die Auswahl der richtigen Blumenzwiebel ist entscheidend für den Blüteerfolg einer Blume im Topf. Es gibt viele verschiedene Arten von Blumenzwiebeln und Knollen und nicht jede ist für jeden Balkonkasten geeignet.

Einige Punkte, die Sie bei der Auswahl der richtigen Blumenzwiebel beachten sollten, sind zum Beispiel:

  • Die Größe der Zwiebel: Je größer die Zwiebel, desto größer wird meist auch die Pflanze. Achten also darauf, dass die Zwiebel nicht zu groß für Ihr Pflanzgefäß ist. Den empfohlenen Pflanzabstand pro Zwiebeln, ist in unserem Webshop und auf jeder Produktverpackung angegeben.

  • Die Blütenfarbe: Die Farbe der Zwiebel sollte natürlich zu Ihrem gewünschten Pflanzplan passen. Für ein stimmiges Farbkonzept können Sie beispielsweise auf unsere vorgefertigten Blumenmix für Balkonkästen und Terrassen zurückgreifen.

  •  Blütezeit und Höhe: Beim Kauf von Balkonblumen sollten Sie verschiedene Blütezeiten und Höhengruppen kombinieren. Dann können Sie in der Lasagne Pflanztechnik pflanzen und erfreuen sich so über lange Zeit an einem blühenden Balkonkasten. Kombinieren sie beispielsweise Krokusse, Schneeglöckchen, Narzissen und Tulpen in einem Topf und genießen Sie einen lange blühenden Topf. 

Wann ist die beste Zeit um Blumenkübel zu bepflanzen?

Abhängig von der Blumen Sorte, ist die Pflanzzeit entweder im Frühjahr oder im Herbst. Frühlingsblüher wie Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen, pflanzen Sie im Herbst vor dem ersten Nachtfrost. Sommerblüher wie Dahlien oder Calla werden im Freien im Frühjahr, nach dem letzten Frost gepflanzt. Sie können viele Sommerblüher aber auch im Haus vorziehen, sodass Sie Ihren Balkon noch früher und länger mit Blumen schmücken können.

Wie bepflanzt man Blumenkübel richtig?

Blumenzwiebeln und Knollen mögen keine Staunässe. Daher sollte der Boden der Pflanzkübel mit Drainagelöchern ausgestattet sein, sodass überschüssiges Wasser ungehindert ablaufen kann. Die unterste Schicht im Blumenkübel sollte mit Tonscherben oder Hydrokugeln ausgelegt werden, sodass die Drainagelöcher nicht verstopfen und keine Erde ausgespült wird. Darüber kann die Pflanzerde aufgetragen werden in die die Blumenzwiebeln oder Knollen eingesetzt werden. Die jeweilige Pflanztiefe der Zwiebeln und Knollen ist auf unseren Produktverpackungen und auf unserer Website angegeben. 

Der richtige Topf

Das Material der Töpfe ist kein Kriterium für das Bepflanzen mit Blumenzwiebeln. Ein Topf muss lediglich tief genug sein um die Zwiebeln oder Knollen tief genug Pflanzen zu können. Denn man muss die untere Drainageschicht und circa 3cm Blumenerde unterhalb der Blumenzwiebeln einplanen, sodass die Zwiebeln ungehindert wurzeln können.

 

Balkonblumen im Topf

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.