Kostenlose Lieferung ab € 55,-
100% Garantierte Blüte
Schnelle Lieferung
+31 252 258 242
Caladium

CALADIUM

Die Kaladie hat herzförmige, oft bunte Blätter, die dieser Pflanze ein auffälliges Aussehen verleihen. Die Knollen der Kaladie sind im Frühjahr erhältlich. Kaladien gibt es in verschiedenen Farben und Mustern, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist! Es ist eine schöne Zimmerpflanze, die Ihr Interieur vervollständigt! Sobald die Außentemperatur 20 Grad Celsius erreicht, können Sie die Pflanze auch in den Außenbereich setzen.

mehr erfahren »

Caladium Zwiebeln pflanzen

Kaladien sind tropische Pflanzen, daher ist es wichtig, sie in Innenräumen in einer warmen Umgebung mit einer konstanten Temperatur von 20 Grad Celsius oder mehr zu pflanzen. Kaladien Zwiebeln haben eine raue, etwas spitze Seite (hier befinden Sie die Triebe) und eine glattere Seite. Pflanzen Sie die Kaladien Zwiebeln mit den wachsenden Spitzen nach oben. Kaladien Zwiebeln bevorzugen nährstoffreiche Blumenerde und sollten in einer Pflanztiefe von etwa 5 Zentimetern gepflanzt werden. Bei Bedarf können Sie den Boden mit etwas Kompost mischen. Es dauert ungefähr 6 bis 8 Wochen, bis die ersten Blätter erscheinen. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie in diesen Wochen nicht zu viel Wasser geben sollten. Sobald die Blätter erscheinen, werden Sie feststellen, dass der Boden etwas ausgetrocknet ist und die Kaladie häufiger gegossen werden darf. Wenn die Kaladien Zwiebeln mehrere Blätter entwickelt haben und die Außentemperatur bei etwa 20 Grad Celsius liegt, können Sie die Kaladie in einen geschützten und schattigen Teil Ihres Gartens setzen. 

Versorgung der Caladium

Kaladien mögen einen warmen Standort, nämlich eine Temperatur von mindestens 20 Grad Celsius. Zudem bevorzugen sie einen schattigen Ort mit ausreichender Feuchtigkeit. Die Kaladie möchte dennoch gern im Tageslicht, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht stehen. Im Herbst sterben die Blätter ab und will die Knolle überwintern. Sobald die Blätter abgestorben sind, ist es wichtig, die Knollen frostfrei zu lagern, da Kaladien nicht frosthart sind! Während des Wachstums ist es ratsam, die Umgebung der Kaladie mit einem Sprühnebel zu besprühen. Dies tun Sie, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu schaffen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht direkt auf die Blätter sprühen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  

Caladium Zwiebeln pflanzen

Kaladien sind tropische Pflanzen, daher ist es wichtig, sie in Innenräumen in einer warmen Umgebung mit einer konstanten Temperatur von 20 Grad Celsius oder mehr zu pflanzen. Kaladien Zwiebeln haben eine raue, etwas spitze Seite (hier befinden Sie die Triebe) und eine glattere Seite. Pflanzen Sie die Kaladien Zwiebeln mit den wachsenden Spitzen nach oben. Kaladien Zwiebeln bevorzugen nährstoffreiche Blumenerde und sollten in einer Pflanztiefe von etwa 5 Zentimetern gepflanzt werden. Bei Bedarf können Sie den Boden mit etwas Kompost mischen. Es dauert ungefähr 6 bis 8 Wochen, bis die ersten Blätter erscheinen. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie in diesen Wochen nicht zu viel Wasser geben sollten. Sobald die Blätter erscheinen, werden Sie feststellen, dass der Boden etwas ausgetrocknet ist und die Kaladie häufiger gegossen werden darf. Wenn die Kaladien Zwiebeln mehrere Blätter entwickelt haben und die Außentemperatur bei etwa 20 Grad Celsius liegt, können Sie die Kaladie in einen geschützten und schattigen Teil Ihres Gartens setzen. 

Versorgung der Caladium

Kaladien mögen einen warmen Standort, nämlich eine Temperatur von mindestens 20 Grad Celsius. Zudem bevorzugen sie einen schattigen Ort mit ausreichender Feuchtigkeit. Die Kaladie möchte dennoch gern im Tageslicht, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht stehen. Im Herbst sterben die Blätter ab und will die Knolle überwintern. Sobald die Blätter abgestorben sind, ist es wichtig, die Knollen frostfrei zu lagern, da Kaladien nicht frosthart sind! Während des Wachstums ist es ratsam, die Umgebung der Kaladie mit einem Sprühnebel zu besprühen. Dies tun Sie, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu schaffen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht direkt auf die Blätter sprühen!